DART in neuem Outfit und mit Partnerprogramm für Ärzte

September 2018

Das deutschsprachige Arthroskopieregister DART startet mit einem Partnerprogramm für Ärzte. Um die Komplexität der Beteiligungsmöglichkeiten am Register zu zeigen, wurden Urkunden/Zertifikate geschaffen, die das jeweilige Engagement eines Arztes auszeichnen. Praxen und Kliniken können dies bestens in ihrem Praxismarketing einsetzen... 

Weiterlesen …

DART jetzt mit Schnittstelle zu Praxis- und Kliniksoftware

Februar 2018

Das Deutschsprachige Arthroskopieregister (DART) besitzt jetzt erstmals eine  Schnittstelle zur Anbindung von Drittsystemen. Über die erste Version dieser Schnittstelle ist es ab jetzt möglich, dass ein Datenaustausch mit sämtlichen Praxis- und Klinikinformationssystemen erfolgen kann...

Weiterlesen …

28. Kongress des BVASK

Vom Anti-Korruptionsgesetz über G-BA-Beschlüsse bis zu Hybridversorgern – Berufspolitik wird für Ärzte immer wichtiger

Ärzte, Physiotherapeuten, Politiker, Gesundheitswissenschaftler und IT-Experten – sie alle waren zum Kongress gekommen, um sich mit der Medizin von morgen zu beschäftigen. Das Gesundheitssystem in Deutschland verändert sich rasant...

Weiterlesen …

Auf die Sehnen, fertig, los: wie Sehnenprobleme funktionell behandelt werden

PRESSEMITTEILUNG

Düsseldorf, 31.Januar 2018

Spannende Themen aus Medizin und Gesundheitspolitik beim großen BVASK-Kongress

Rund die Hälfte aller Sportler hat arge Sehnenprobleme. Fuß- und Volleyballer zum Beispiel mit der Patella-Sehne am Knie oder der Achillessehne an der Ferse. Schwimmer mit der Rotatorenmanschette an der Schulter. Doch wie werden Sehnenbeschwerden am besten behandelt?

Weiterlesen …

Medizin 4.0 – wie sieht die Gesundheit der Zukunft aus?

PRESSEMITTEILUNG

Berlin, 29. Januar 2018

Spannende Themen aus Medizin und Gesundheitspolitik  beim großen BVASK-Kongress  

Stichwort Medizin 4.0: Die Digitalisierung wird in den nächsten Jahren unser Gesundheitssystem umkrempeln. Deshalb treffen sich am 2.und 3. Februar zum 28. Kongress des Berufsverbandes für Arthroskopie in Düsseldorf nicht nur Orthopäden, Chirurgen und Sportmediziner, sondern ...

Weiterlesen …

Das instabile Sprunggelenk –welche Stabilisationstechnik ist richtig?

PRESSEMITTEILUNG

Düsseldorf, 26. Januar 2018

Spannende Themen aus der Gelenk-Medizin beim großen BVASK-Kongress

Ein Umknicken, wenn auch schmerzhaft, ist nicht schlimm. Doch was, wenn es immer wieder passiert und die Bänder langsam „ausleiern“? Diese und viele andere Fragen werden auf dem 28. Kongress des Berufsverbandes für Arthroskopie ...

Weiterlesen …

Deutschlands krankes Gesundheitssystem – sind Hybridversorger eine Lösung?

PRESSEMITTEILUNG

Düsseldorf, 23. Januar 2018

28. Kongress des Berufsverbandes für Arthroskopie im Düsseldorfer Medienhafen

Deutschland hat ein Verwaltungs- aber kein Versorgungssystem. Die Ärzte an der Basis würden ihre Patienten gern adäquat, zeitnah, mit modernster Medizin und ohne unnötige Doppeldiagnostik behandeln. Sie können jedoch diesen Anspruch nicht durchsetzen, weil eine „funktionärsgeführte Gesellschaft“ immer das Mittelmaß vertreten muss...

Weiterlesen …

Wie sag ich´s meinem Patienten?

PRESSEMITTEILUNG

Düsseldorf, 16. Januar 2018

Patientenkommunikation – Eines der TOP-Themen auf dem 28. BVASK-Kongress in Düsseldorf

Ärzte und Pflegepersonal haben mit ihrer Kommunikation einen großen Einfluss auf Schmerzen und Heilungsverlauf bei den Patienten. Dies gilt auch für orthopädische Operationen, zum Beispiel Bandscheiben-OP oder Knie-Endoskopien...

Weiterlesen …

Hüftgelenkspiegelung – für wen lohnt sie sich?

PRESSEMITTEILUNG

Düsseldorf, 08. Januar 2018

Spannende Themen aus der Gelenk-Medizin beim großen BVASK-Kongress

Wenn sich am 2.und 3. Februar Hunderte Orthopäden, Chirurgen und Sportmediziner zum 28. Kongress des Berufsverbandes für Arthroskopie in Düsseldorf treffen, ist auch Dr. med. Christian Sobau von den ARCUS Kliniken, Pforzheim dabei. Er vermittelt neueste Erkenntnisse rund um die Hüftgelenkarthroskopie.

Weiterlesen …

Neuestes aus Gelenkmedizin, Physiotherapie und Gesundheitspolitik

28. Kongress des Berufsverbandes für Arthroskopie

Es geht um nichts Geringeres, als unsere Gelenke. Wenn sich am 2. und 3. Februar Hunderte Orthopäden, Chirurgen, Sportmediziner und Physiotherapeuten auf dem Kongress des BVASK im Düsseldorfer Medienhafen treffen...

Weiterlesen …

Interview mit dem 1. Vorsitzenden des BVASK, PD Dr. med. Ralf Müller-Rath zum 28. Jahreskongress am 2. und 3. Februar in Düsseldorf

Arthroskopische OP sind inzwischen Standard der gelenkerhaltenden Chirurgie und stehen allen Patienten – vom Leistungssportler bis zum alten Menschen - zur Verfügung. In Deutschland werden pro Jahr ca. 400.000 Arthroskopien durchgeführt, über die Hälfte davon ambulant...

Weiterlesen …

Schulterarthroskopie in Deutschland ist wertvoller Therapie-Baustein

Unseriöse Studien in der Chirurgie schaden den Patienten

„Bei dauerhaften Schulterschmerzen ...werden Patienten oft unnötig operiert.“ Das behauptet eine Studie aus England. Leider wurde sie ungeprüft verbreitet. In Deutschland ist die Schulterarthroskopie nicht aus der Versorgung wegzudenken...

Weiterlesen …

Arthroskopieregister DART an den Start gegangen!

Nach 4jähriger Vorarbeit ist es nun soweit. Anlässlich des DKOU wurde das Deutschsprachige Arthroskopieregister – DART - erstmals vorgestellt und das Kniemodul für teilnehmende Ärzte frei geschaltet.

Für Mitglieder der AGA, des BVASK und der GOTS ist die Nutzung des Registers nun ab sofort kostenfrei möglich.

Weiterlesen …

Deutschsprachiges Arthroskopieregister „DART“ geht an den Start

Ärzte und Patienten bewerten gemeinsam Qualität von Gelenk-Operationen

Berlin/Neuss – In Deutschland werden jährlich über 400.000 arthroskopische Operationen durchgeführt. Mit der minimalinvasiven Technik lässt sich im Inneren der Gelenke, wie Knie, Schulter, Hüfte oder Sprunggelenk, sicher und schonend operieren. Trotz der Vorteile werden immer mehr mikrochirurgische Eingriffe vom Gemeinsamen Bundesausschuss für Patienten gesetzlicher Krankenkassen gestrichen. Auch die Arthroskopie ist davon betroffen. Denn es fehlen bisher klinische Studien an großen Patientenpopulationen, die das Ergebnis dieser OP unter Alltagsbedingungen messen. Deshalb wurde jetzt das Deutschsprachige Arthroskopieregister – DART – ins Leben gerufen...

Weiterlesen …

Kniegelenk-Arthroskopie: Ein Jahr nach dem Stopp / Ärzteblatt fragt BVASK

Berlin/Neuss – Seitdem die Arthroskopie nicht mehr therapeutisch bei Gonarthrose eingesetzt wird, bleiben Patienten verärgert und ratlos zurück. Das Deutsche Ärzteblatt hat das Thema aufgegriffen und mit dem 1. Vorsitzenden des BVASK, Dr. Ralf Müller-Rath, darüber gesprochen…

Weiterlesen …

PRESSEMITTEILUNG: 27. Kongress des Berufsverbandes für Arthroskopie

Düsseldorf - Am 27. und 28. Januar 2017 treffen sich im Medienhafen Düsseldorf rund 300 Orthopäden, Chirurgen, sowie Gäste aus Politik, Wirtschaft und Medien zum 27. Kongress des Berufsverbandes für Arthroskopie. Zwei Tage lang geht es um aktuelle Themen in der Arthroskopie und der Gesundheitspolitik...

Weiterlesen …

BVASK Fachbeitrag für Multimedia-Beilage der FAZ

Berlin/Neuss - Die Arthroskopie ist aus dem Portfolio minimalinvasiver Techniken nicht mehr wegzudenken und entwickelt sich rasant weiter. Wie wichtig der Blick ins Innere der Gelenke ist, beschreibt ein Artikel von Dr. Müller-Rath, 1. Vorsitzender des BVASK, für die FAZ. Die multimediale Gesundheitsbeilage "Knochen und Gelenke" der FAZ ist soeben erschienen...

Weiterlesen …

Ablehnung des aktuellen DIN-Entwurfs zu Raumlufttechnischen Anlagen im OP

Berlin/Neuss - Der Arbeitskreis Krankenhaus- und Praxishygiene der AWMF hat in seiner Sitzung am 28.08.2016 den aktuellen Normenentwurf zur DIN 1946 diskutiert. Ergebnis ist eine kritische Stellungnahme, da mit der neuen Version bisherige Standards verloren gehen. Auch der BVASK lehnt den Entwurf in dieser Fassung ab.

Weiterlesen …

AGA-Kongress in Basel – mit Beiträgen des BVASK

Basel/Neuss - Vom 15. bis 17. September 2016 fand in Basel (Schweiz) der 33. AGA-Kongress statt. Unter dem Titel „Grenzen überwinden“ trafen sich Ärzte, Industrie und Wissenschaft. Der BVASK war mit gleich sieben Gastreferenten zur Medizin und Berufspolitik dabei....

Weiterlesen …

Heilmittel/Praxisbesonderheiten: Überarbeitete Diagnoseliste 2017 - enttäuschend für Gelenkchirurgie

Berlin/Neuss - Die Vereinbarung über Praxisbesonderheiten bei Heilmitteln wird zum Jahresende von einer neuen Diagnoseliste „Besondere Verordnungsbedarfe“ abgelöst. Darauf haben sich KBV und GKV-Spitzenverband verständigt und die Liste um weitere Diagnosen ergänzt. Für die Gelenkchirurgie sind die Ergebnisse enttäuschend...

Weiterlesen …

PRESSEMITTEILUNG (07.12.2015) Arthroskopie bei chronischer Kniegelenk-Arthrose nicht mehr für Kassenpatienten

 

Berlin/Neuss – Nach einem Beschluss des Gemeinsamen Bundesausschusses (G-BA) ist die Arthroskopie bei einer chronischen Arthrose des Kniegelenkes (Gonarthrose) künftig keine Kassenleistung mehr. Der Berufsverband für Arthroskopie bedauert dass nun dieser wichtige Behandlungsbaustein...

Weiterlesen …